Navigation
NovaStor News

NovaStor Presse

NovaStor schaltet kostenfreie Hotline zur Präventionsberatung für die Datensicherung

von Tina Stielau, am 23.02.22 00:00

Vor dem Hintergrund der Ukraine- / Russland-Krise warnt das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) vor zunehmenden Cyber-Attacken auf Behörden und Unternehmen in Deutschland.
Das BSI rät, sicherzustellen, dass IT-Spezialisten in einem Angriffsfall verfügbar sind und empfiehlt, notfalls Urlaubssperren auszusprechen. Dringend sollten die Notfallpläne überprüft und die entsprechende Software auf den neuesten Stand gebracht werden. Weiterhin sollten unbedingt Sicherheitskopien (Backups) aller relevanten Systeme und Daten gemacht werden.

Der Geschäftsführer der Hamburger NovaStor GmbH, Stefan Utzinger, sieht sein Unternehmen in der Verantwortung. „NovaStor ist der einzige deutsche Hersteller und Lösungsanbieter für Datensicherung. Daher sehen wir uns in der Pflicht unser Experten-Know-How zur Verfügung zu stellen, um die IT-Abteilungen von Unternehmen und Behörden zu unterstützen und damit möglichen Schaden abzuwenden.“

Zur Umsetzung dieser Maßnahme schaltet NovaStor sofort eine Hotline, bei der sich Unternehmen unabhängig von der eingesetzten Datensicherung kostenfrei über Maßnahmen zur Überprüfung ihrer Datensicherung beraten lassen können. Auf Wunsch überprüfen die NovaStor Experten auch die Datensicherung bzw. geben Anleitung, wie IT-Verantwortliche den sogenannten Health Check selbst durchführen können.

Die Hotline ist erreichbar über https://de.novastor.com/#cyberkrise.

Kategorien:ProdukteUnternehmen